Stempel und Prägewerkzeuge

Der Spezialist für Prägewerkzeuge und Stempel

Prägewerkzeuge in höchster Präzision

 

PrägewerkzeugBeim Prägen werden Schriftzüge, Logos oder bestimmte Motive vertieft in ein Werkstück eingebracht. Dies kann durch unterschiedliche Prägewerkzeuge und Methoden erfolgen, weshalb das richtige Prägewerkzeug die Grundlage für eine ordentliche Prägung darstellt. Um ein gutes Prägeergebnis zu gewährleisten, werden die Prägestempel durch unsere modernen mehrachsigen CNC-Maschinen graviert.

Der Einsatz von CNC-Maschinen bei der Anfertigung von Prägewerkzeugen hat einige Vorteile. Die Arbeit mit diesen Maschinen zeichnet sich durch ihre hohe Präzision aus, sodass aus den Prägewerkzeugen echte Präzisionswerkzeuge geschaffen werden. Die Werkzeuge sind beliebig oft, und genau so präzise, leicht reproduzierbar, sodass auch größere Serien schnell angefertigt werden können. Insbesondere bei größeren und umfangreichen Anfertigungen können dadurch Zeit und Kosten gespart werden.

LES GRAVEURS bietet viele unterschiedliche Varianten an Werkzeugausführungen an, um Ihre individuellen Designvorstellungen in einzigartige und unverwechselbare Prägungen zu verwandeln. 

 


 

Verschiedene Prägestempelvarianten

 

Prägestempel stellen einen großen Bereich der Prägewerkzeuge dar. Es gibt unterschiedliche Arten von Stempeln, die je nach gewünschtem Prägeerfolg unterschiedlich ausgewählt und eingesetzt werden können.

 

  • Heißprägestempel

Heißprägestempel werden insbesondere in der Verpackungsindustrie eingesetzt und werden meist aus Messing angefertigt. Beim Heißprägeverfahren werden Heißprägefolien und Strukturfolien mittels Presskraft und Wärme von der Trägerfolie auf den zu prägenden Gegenstand aufgetragen. Die Prägefoliensorte, Hitze und Dauer werden bei dieser Methode auf das jeweils ausgewählte Material und Objekt abgestimmt. Die Beschriftung erfolgt dabei entweder farblos blindgeprägt oder farbig mit passenden Folien. Der Vorteil bei Heißprägungen mittels Folien ist, dass sie sehr beständig sind und eine umfassende Kennzeichnung ermöglichen. Zudem sind die Trocknungszeiten bei vielen Produkten sehr kurz, sodass eine schnellere Weiterverarbeitung ermöglicht wird.

 

  • Brennstempel

Als Brennstempel werden Stempelmodelle bezeichnet, die durch Erhitzung unterschiedliche Materialien, wie etwa Holz, gravieren können. Brennstempel sind mit einer Messingplatte ausgestattet, in die das entsprechende Motiv eingraviert ist. Dabei ist nicht nur ein einzelnes Motiv nutzbar, sondern gleich verschiedene, da der Stempel ein Wechselplattensystem aufweist. Brennstempel können auf unterschiedliche Art und Weise erhitzt werden. Die am häufigsten eingesetzten Brennstempel sind elektrisch betriebene. Der Stempel wird durch Elektrizität auf die richtige Temperatur gebracht, die konstant bleibt und somit ein gleichmäßiges Arbeiten ermöglicht. Eine Alternative ist der gasbeheizte Brennstempel, der durch eine Gaskartusche betrieben wird, die ausgewechselt werden kann.

 

  • Handschlagstempel

Der Handschlagstempel ist die älteste Form des Prägestempels und wird hauptsächlich bei einzelnen Prägungen von z.B. Firmenlogos eingesetzt. Dabei wird der Stempel an der gewünschten Stelle von Hand auf dem ausgewählten Werkstück aufgesetzt und mit einem Hammer auf das hintere Ende geschlagen. Dabei ist die Prägung von der prägenden Person abhängig, da Geschick, Erfahrung und Kraft diese wesentlich beeinflusst.

 

  • Maschinenstempel

Maschinenstempel werden – im Unterschied zu Handprägestempeln – insbesondere bei größeren Serienanfertigungen eingesetzt. Benötigt wird dazu eine Stempelpresse oder ein in die Fertigung integriertes Schlagwerk. Dabei wird der Stempel, der meist aus Stahl angefertigt ist, in der vorgesehenen Maschine eingedrückt und befestigt. Dadurch, dass ein technisch erzeugter, gleichmäßiger Andruck und mit exakt angepasstem Prägewinkel entsteht, kann der Maschinenstempel auch großflächige Beschriftungen enthalten, ohne dass dieser verkantet. Diese Form der Konstruktion und eine umfangreiche Palette an Prägestempeln lassen sehr viele, verschiedene Einsatzbereiche zu, wobei die einstellbare Schlagleistung mit geringem Kraftaufwand erzielt werden kann.

 

  • Prägetypen und Typenhalter

Prägetypen und Typenhalter ermöglichen eine variable Prägung von Werkstücken. Sie dienen zur individuellen Zeichenkombination von Buchstaben, Zahlen und Logos und werden aus Messing oder Stahl angefertigt. Zur Markierung können diese Prägetypen in einem Typenhalter fixiert werden. Dadurch kann ein Markierungsbild ganz nach Ihren Vorstellungen geprägt werden, wobei bei größeren Schriften der Einsatz einer Presse vorteilhaft ist. Zudem können auch Einzeltypen oder Typenblöcke für bereits vorhandene Typenhalter oder Prägemaschinen angefertigt und geliefert werden.

 

  • Lederprägestempel

Im Bereich der Lederprägung gibt es unterschiedliche Verfahren und Werkzeuge, speziell für die Prägung von Leder. Welcher Lederprägestempel geeignet ist, ist auch hier von der gewünschten Prägung und von dem ausgewählten Leder abhängig.

 


 

Prägerollen und Signierrollen

 

Neben Prägestempeln gibt es im Bereich der Prägewerkzeuge zudem noch Prägerollen und Signierrollen. Auch dort stehen Ihnen unterschiedliche Varianten zur Verfügung. Bei der Produktion von Drehteilen in hoher Stückzahl ist die Kennzeichnung mit einer solchen Rolle eine besonders wirtschaftlichste Möglichkeit, um Werkstücke zu prägen.

 

  • Prägerollen

Prägerollen stellen eine einfache, präzise und kostengünstige Variante dar, um Drehteile während des Produktionsprozesses in Drehautomaten oder Bearbeitungszentren am Umfang oder an der Stirnseite eines Werkstücks zu beschriften. Die Prägerolle kann bei Verwendung eines passenden Rollenhalters direkt in das Werkzeugmagazin der Produktionsanlage eingegliedert werden.

 

  • Signierrollen

Signierrollen zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine umlaufende Gravur haben, mit der geprägt wird. Diese Form des Prägewerkzeuges eignet sich insbesondere zur Endlosbeschriftung. Bei einer Endlosbeschriftung wird ein Material der Länge nach mit einem sich wiederholenden Text beschriftet, was z.B. bei Stangen relevant ist. Dadurch kann die Prägung nahtlos und schneller vorgenommen werden.